Notwendige Baumarbeiten in der Eggarten-Siedlung

Auf dem Areal der Eggarten-Siedlung werden ab der fünften Kalenderwoche Grün- und Baumschnittarbeiten durchgeführt. Dabei handelt es sich weitestgehend um Totholzbeseitigungen sowie Pflegemaßnahmen an Sträuchern im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht der Eigentümer. Vereinzelt kommt es auch zu Baumfällungen nicht erhaltenswerter Bäume bzw. Entnahme von Sträuchern, um nicht mehr genutzte Gartenhütten auf aufgelassenen Grundstücken durchführen zu können.

Alle Maßnahmen wurden der Unteren Naturschutzbehörde sowie dem Bezirksausschuss angezeigt und erfolgen unter fachgutachterlicher Aufsicht und im Einklang mit dem Artenschutz. Aus diesem Grunde werden die Arbeiten auch in den Wintermonaten durchgeführt, um die Brutzeit der Vögel nicht zu beeinträchtigen. Die Arbeiten werden voraussichtlich zwei Wochen andauern.

Vorheriger Beitrag
Pächter-Informationsgespräch zu aktuellen Themen im Eggarten
Menü